Projektthema "Islam"

Im Rahmen unseres Islam Themas der Stufe 4-6 besuchen alle Kinder der Schule die Khadija Moschee in Pankow Heinersdorf. Damit das Leben und Wirken in einer Moschee anschaulich und verständlich für alle wird, sind die Kinder des Marienkurses (WP-Kurs der Schule) unter der Leitung von Susanne Wittenberg-Tschirch zu „Moscheeführern“ ausgebildet worden. Sie führen vom 14. -16. Mai 2013 jeweils von 13.30 – 16 Uhr in traditionellen Kostümen durch 7 Stationen durch die Moschee. Eine herzliche Einladung an alle, die sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen und sich uns anschließen wollen.

 Projekt Islam

 

Einige Impressionen zur Führung in der Khadija Moschee

 

 

Kirchentag in Hamburg

Am 4. Mai ist das Ensemble Quer zu Gast beim diesjährigen Kirchentag in Hamburg. Die Kirchgemeinde St. Katharinen hat unter dem Motto: “Hey die spielen mein Lied“ zu einer Veranstaltung mit und für Kinder eingeladen, bei dem u.a. eine Kostprobe der zeitgenössischen Musik unseres Ensemble Quer zu hören sein wird. Befragt nach ihrer Motivation, solche Musik zu machen oder welches ihr Lieblingsstück ist werden die Kinder auch zu Wort kommen.

Reise nach Mekka

Die Schülerinnen und Schüler der Stufe 4-6 führten im Rahmen ihres aktuellen Projektthemas "Islam" am Freitag, den 26.4. einen Projekttag durch. 150  Schüler pilgern an diesem Tag nach "Mekka" im Wedding. Auf dem Schulhof wurden Stationen einer Pilgerreise nach Mekka nachempfunden... mehr

Expertentag 2013

Am 14. März 2013 fand zum zweiten Mal der Expertentag an der ESBM statt. Für alle Schülerinnen und Schüler standen an diesem Tag 30 Expertenworkshops, von Eltern angeleitet, zur Auswahl.

Alle pädagogischen Kolleginnen und Kollegen arbeitet an diesem Tag an unterrichts- und hortrelevanten Themen. Lesen Sie mehr

Autorenlesung mit Klaus Kordon

Am 13. März 2013 besuchte uns der Kinder- und Jugendautor Klaus Kordon. Er las aus seinem Buch "Die Flaschenpost", dass der 4. - 6. Jahrgang in diesem Schuljahr gelesen hat. Im Anschluss gab er Antwort auf die vielen Fragen, die die Schülerinnen und Schüler zu seinem Leben hatten. Lesen Sie hier weiter.

 

 

Kooperation mit dem SSV Rotation/Judo Training

Am 13. November 2012 nimmt eine Mädchen- und eine Jungenmannschaft der ESBM am Landesausscheid "Jugend trainiert für Olympia" teil.

Wir drücken unseren teilnehmenden Mädchen und Jungen die Daumen. Mehr zur Kooperation erfahren sie hier.

 

 

 

Projektwoche an der ESBM

Vom 5. November bis 9. November 2012 findet eine Projektwoche an der ESBM statt. Dabei tauchen unsere jüngeren Jahrgänge (1.-3. Jg.) in das Thema „Herbst“ mit ihrer jeweiligen Klasse ein. Es gibt Ausflüge in die herbstlichen Parks und Wälder der Umgebung, sachkundliche Untersuchungen & Experimente zum Wind oder eine intensive Auseinandersetzung mit der Kartoffel.

Mit dem „Künstler Paul Klee“ beschäftigen sich die älteren Jahrgänge (4.-6. Jg.). Dabei sind alle 6 altersgemischten Klassen „aufgelöst“ und zu neuen gemischten Gruppen zusammengestellt worden. Jede Gruppe durchläuft jeden Tag eine der fünf Stationen:

 

·         Paul Klee und die Mathematik

·         Paul Klee und die Musik

·         Paul Klee und der Narr

·         Handpuppen nach Paul Klee

·         Engelsbilder (Tod und Leiden).

 Eine kleine Bildergalerie zeugt hier demnächst von den Ergebnissen.

 

Kinder unterrichten Kinder am Reformationstag

Der 31.10. gestaltet sich in unserer Schule stets als „Feiertag“. An diesem Tag unterrichteten insgesamt 50 Schülerinnen und Schüler der Mantarochen und Rotmilane in den anderen 10 Klassen. Sechs Wochen beschäftigten sich die „Lehrenden“ mit dem Ablasshandel, Martin Luther und wie wir heute unsere schlechten Taten wieder gut machen können. In Gruppen von 4 – 5 Kindern wurden Anspiele eingeübt, die Zächausgeschichte gestaltet und präsentiert, Gesprächsführung in der Klasse geübt, Spiele angeleitet, moderiert, organisiert, Angebote für Freiarbeit entworfen und vieles mehr. Die Aufregung der Kinder wuchs mit jeder neuen Aufgabe.

Doch schließlich warteten am 31.10. insgesamt 10 verkleidete Martin Luther Kinder aufgeregt auf ihr Erscheinen in die heutige Zeit, um seine Botschaft heute in unsere Schule zu bringen.

Für alle Beteiligten war es ein großer Erfolg. Die Klassen waren begeistert von ihren Mitschülern und ließen es an Lob und Beifall nicht sparen. So mancher „Mantarochen“ oder „Rotmilan“ hat gar sein Beruf entdeckt.

Marienkurskinder führen zum 775. Jubiläum Berlins

Am 28. Oktober 1237 war die urkundliche Erwähnung der Stadt Berlin. Dies wurde u.a. in einem Festgottesdienst in der Marienkirche mit dem Bischof und  dem Bürgermeister der Stadt gefeiert. Dabei durften natürlich unsere Marienkurskinder nicht fehlen. Mit einem repräsentativen Auftritt mitten im Gottesdienst stellten sie in ihren historischen Kostümen insgesamt sieben Zeitepochen Berlins dar. Die 23 erfahrenen und neuen Kurskinder, sowie die dankbaren und wertschätzenden Worte der Pfarrerin Dirschauer beeindruckten Herrn Wowereit sehr. So bekamen die Kirchenführerinnen auch die Ehrenplätze bei unserem Bürgermeister.

Nach dem Gottesdienst konnten sie die Besucher an acht Standorten in die unterschiedlichen Zeiten der Marienkirche und Berlins hinein nehmen. Die Begeisterung der Besucher wird immer wieder deutlich, wenn sie selbst in die Auseinandersetzung von M. Luther und J. Tetzel gehen müssen, ein Gewölbe aus fünf Personen bauen sollen oder Berlin aus den Besatzungszonen zusammen puzzeln.

Nach anstrengenden zwei Stunden gingen die Kinder glücklich und stolz nach Hause.

Teilnahme am Minimarathon 2012

Am ersten Herbstferientag, am Samstag, den 29.09.2012 wird es wieder eine Staffel der ESBM beim mini-MARATHON geben. Mehr als 40 Schülerinnen und Schüler des 4. bis 6. Jahrgangs der Schule haben sich dazu angemeldet. Sie werden die letzten 4,2195 km des „großen“ Marathons bis ins Original-Ziel am Brandenburger Tor laufen. Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Erfolg.

 

Kinderkirchenführungen beim Fest der Kirchen

Am Samstag, den 15.9.2012 findet das „Fest der Kirchen“ zwischen dem Roten Rathaus und der Marienkirche statt. Die Kurskinder des "Marienkirchenkurses" der ESBM werden wieder Führungen in der Marienkirche durch sieben Zeitepochen anbieten.

In der Zeit von 14.00 – 15.30 Uhr präsentieren sich ehemalige und jetzige Schülerinnen und Schüler der ESBM in historischen Kostümen. Eltern dieser Kinder betreiben in der Zeit das Cafè vor der Kirche bis 17 Uhr mit selbstge-backenem Kuchen, Kaffee und anderen Getränken. Der Erlös kommt der kirchenpädagogischen Arbeit der Kirchengemeinde St. Petri – St. Marien zugute.

Erfahren Sie mehr dazu auf der Seite des Marienkurses.

"Gemeinsam lernen in Verschiedenheit" - Kongress am 30. und 31. 3. 2012

"Gemeinsam lernen in Verschiedenheit" - Kongress am 30. und 31. 3. 2012

Am 30. und 31. März 2012 findet der Kongress "Gemeinsam lernen in Verschiedneheit" im Kolpingwerk Salem in Malchin statt. Der Kongress widmet sich dem Thema der...